mysnowdogs
Herzlich Willkommen und viel Spaß beim Stöbern !

Hier stelle ich euch unseren gemütlichen "Teddybär" vor:


Name:  

Aiko Ducon of Bohemian Wind

Rufname:

AIKO

Papiere:

DHZ

geboren am:

27.05.2004 / 60 cm / 28 kg

Augen:

braun / braun

Fellfarbe: 

schwarz/weiß mit einem Schimmer Rot

Besonderheit:

Knickohren (weshalb wir ihn besonders lieben !)

verstorben:  15.06.2018

Aiko ist sehr ruhig, verschlafen, stur, freundlich zu allen Zwei- und Vierbeinern. Er hat kaum Interesse am Spielen, beobachtet dafür alles gerne. Aiko hat leider einen ausgeprägten Jagdinstink.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Leider habe ich keine Bilder bis September 2004 von Aiko. Somit erzähle ich hier etwas über seine Entwicklung.

Aiko war der kleinste vom Wurf und ist selbst beim Trinken eingeschlafen. Dagmar und ihr Mann Hubert haben ihn deshalb für kurze Zeit zusätzlich mit der Flasche gefüttert, damit er etwas an Gewicht zu legt. Mein kleiner Schlafbär.

Als er dann größer war und seine Geschwister sich das Spielzeug aus dem Spieleimer holten, hat er oft noch gepennt. Deshalb blieb für ihn zum Spielen immer nur noch der Eimer übrig.  - Ob er wohl deshalb am Liebsten auch heute noch mit Eimern jeglicher Art spielt?

Aiko entwickelte sich weiterhin super.  Dagmar brachte ihm und seinen Geschwister schon viel bei. So lernten sie sehr früh Besen, Rasenmäher, Gartenschlauch, Fahrräder, Kinder allen Alters, etc. kennen. Auch Sitz hat bei Ihnen schon mit acht Wochen geklappt. Gebürstet wurde auch täglich einwenig. Und das merke ich heute noch an Aiko. Er genießt es gebürstet zu werden. Da ratzt er richtig weg.  ;o) 

Aiko hatte auch einen Kumpel, Akimo. Und die zwei haben immer ganz schön was angestellt. In dieser Zeit mussten einige Blumen bzw. Sträucher, Fußbälle etc. dran glauben. Eins kann ich noch hinzufügen.  Eigentlich wollte Hubert Aiko nicht mehr hergeben. Schließlich war er 14 Wochen bei ihnen und er hat sich sehr sehr liebevoll die ersten Wochen um ihn gekümmert. Der Abschied viel sehr schwer.

Für diese Führsorge und Liebe gegenüber unserem Welpen möchte ich Euch, Dagmar und Hubert, recht herzlich danken.

Durch Aiko ist eine tolle Freundschaft zwischen Dagmar und mir entstanden.